Datenschutzhinweise

Nachstehend erhalten Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Internetseiten.

 

Verantwortlichkeit

Verantwortlich für den Inhalt der Seiten unter www.kanzlei-sens.de ist

Rechtsanwältin
Arlett Sens,

Erzenstraße 14, 04860 Torgau

Weitere Angaben finden Sie im Impressum unter dem Menüpunkt Kontakt.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

Um diese Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, werden personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen verarbeitet:

  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

  • Einwilligung

Wenn Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeitet werden, haben sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

 

Zugriffsdaten

Beim Besuch der Internetseite werden personenbezogene Daten verarbeitet, um die Inhalte der Internetseite auf dem 

Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten im Browser dargestellt werden können, wird die IP-Adresse des verwendeten Endgeräts verarbeitet.

Hinzu kommen weitere Information über den Browser des Endgeräts. 

Auf Basis einer Interessenabwägung werden nachfolgende Daten protokolliert:

  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners

  • Browser Version des aufrufenden Rechners

  • Name der abgerufenen Datei

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs

  • übertragene Datenmenge

  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nur anonymisiert gespeichert. Einen Personenbezug kann aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr hergestellt werden.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten und haben dafür die rechtlich verpflichtenden Rahmen geschaffen.

 

Kontaktformular

Auf unserer Webseite befindet sich ein Kontaktformular, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Wenn Sie über dieses Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns und unseren Dienstleistern, wie z.B. E-Mail Dienstleister, verarbeitet. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind bzw. die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Siehe hierzu auch unten unter Mandatsdaten.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. 

Es sind jedoch Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für z.B. E-Mail eingesetzt. Im Rahmen der Verfügungstellung der Dienste ist es möglich, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält.

Alle Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und nach den Richtlinien der DSGVO zulässige Dienstleister. 

 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union/Drittstaaten

Die Europäische Kommission entscheidet, ob die spezifischen Voraussetzungen für einen Datentransfer in Drittstaaten entsprechend den Art. 45 ff. DSGVO vorliegen. Entscheidend ist dabei, dass das Schutzniveau am Zielort dem europäischen Schutzniveau entspricht. Länder, die ein europäisches Schutzniveau gewährleisten, veröffentlicht die Europäische Kommission im Amtsblatt der Europäischen Union und auf ihrer Webseite. 

Unser Websitenbetreiber hat seinen Sitz in Israel und damit in einem von der Europäischen Kommission zugelassenen Land,

da die gleichen Schutzstandards gelten wie innerhalb der EU.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutz wird von uns sehr ernst genommen. 

Wir Unterfallen nicht der Verpflichtung der Benennung eines Datenschutzbeauftragten.

Ein Datenschutzbeauftragter ist für die Kanzlei Sens nicht benannt. 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns- siehe Kontakt.

 

Betroffenenrechte

Es besteht das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten. 

Ferner besteht das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit dies dem Betroffenen im Einzelfall gesetzlich zusteht.

Es besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. 

Schließlich besteht ein Recht auf Datenübertragbarkeit im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Personenbezogene Daten werden bei uns grundsätzlich dann gelöscht, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, gesetzliche Ansprüche zu prüfen und zu gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Zur Löschung von Mandatsdaten siehe unten unter Mandatsdaten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Es besteht das Recht der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

 

Mandatsdaten

Bei Zusendung einer E-Mail oder bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website werden diese Daten gespeichert. 

Im Falle von mandatsbezogenen Daten, werden diese der „Handakte“ im Sinne von § 50 der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) zugefügt. Handakten müssen für 6 Jahre aufbewahrt werden. Fristbeginn ist dabei das Ende des Jahres, in dem der jeweilige Mandatsauftrag beendet wurde. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Anbahnung oder Durchführung des Mandatsverhältnisses.

Wir sorgen dafür, dass die Daten nach dem Stand der Technik vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. 

Beachten Sie jedoch, dass unverschlüsselte E-Mails und die Nutzung des Kontaktformulars nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. 

 

Stand: 01.06.2019

© 2010-2019  by Kanzlei Sens